Aus der letzten Zeit
                 
                 
                 
                 
                 
                 
                 
                 
                 
 
Geburtstagssingen zum 80. Geburtstag von Marie Körber am 10.02.2018
  Dieses Geburtstagssingen war etwas ganz besonderes,da wir gleich für zwei Geburtstagskinder im gleichen Lokal singen durfden. Frau Marie Körber feierte am 06.02.2018 ihren 80.Geburtstag.        
 
Geburtstagssingen zum 85. Geburtstag von Babette Eichler am 10.02.2018
  Frau Babette Eichler feierte am 01.02.2018 ihren 85. Geburtstag. Für beide Jubilarinen gemeinsam sangen die Singgruppe und der MGV vollgende Lieder: MGV "In allen guten Stunden"und "Im schönsten Wiesengrunde". DieSinggruppe sang;" Nimm dir Zeit" und "Danke mein Vater". Gemeinsam sangen wir "Zeit ist ein Geschenk" und " Das Farrnbachlied". Beide Jubilarinnen waren sehr erfreut über unser kommen undunsere Liedvorträge.        
                 
 
08.02.2018 Faschingssingstunde mit der Singgruppe
  Auch dieses Jahr fand wieder eine Faschingssingstunde mit der Singgruppe statt. Es wurde viel gesungen und gelacht und auch das Essen war sehr gut. Die Singgruppe spendierte anlässlich ihres letztjährigen 50.jährigen Jubiläums ,Krapfen und Feuerspatzen die wir uns als Nachtisch schmecken liesen.        
                 
 
66. Jahreshauptversammlung am 04.02.2018 im Gasthaus Behringer
  Zur 66. Jahreshauptversammlung kamen 25 Mitglieder des MGV Kirchfarrnbach. Mit dem Lied "Wie ein stolzer Adler" begann die Versammlung. Es standen auch Neuwahlen an,aber da die gesammte Vorstandschaft wieder angetreten war ging diese Wahl schnell von statten. Es wurde mitgeteilt das es im Jahr 2017, 37 Proben gab und 59 Zusammenkünfte.Die Proben wahren mit durchschnittlich 17 Sängern besucht.Abgeschlossen wurde JHV mi dem Liedern "In allen guten Stunden" und " Nachbar,Bruder mein Glas ist leer ".        
                 
 
28.01.2018 Geburtstagssingen bei Georg Ruf
 

Zu seinem 85. Geburtstag den unser ehemaliger Sänger im 2.Teneor am 26.01.2018 feiern durfte, brachten der MGV und die Singgruppe einige Lieder dar.Der MGV sang:"Im schönsten Wiesengrunde", "Wer hat dich,du schöner Wald" und "Etz ham mä weil g'sunga". Die Singgruppe sang:"Lobe dem Herrn meine Seele" und "Nimm die Zeit". Gemeinsam sangen wir dann noch das "Farrnbachlied". Unser Gerch hat sich doch sehr über unser kommen gefreut und wir haben für Ihn auch sehr gerne gesungen.

       
                 
 
13.01.2018 Ball der Vereine
 

Auch der diesejährige Ball der Vereine war wieder ganz gut besucht.Vor allem viele junge Besucher waren gekommen um zu der Musik von Marc + Nils zu Tanzen und einen schönen Abend zu haben.So ein geselliger Tanzabend ist ja auch immer wieder schön.

         
                 
                 
 
Aus den vergangenen Sängerjahren
 
 
                 
                 
 
     
     
                 
 
Das Sängerjahr 2017
  Die Höhepunkte des Sängerjahres 2017 waren geprägt vom 50.jährigen bestehen der Singgruppe und den dazugehörigen Veranstaltungen wie dem Jubiläumskonzert und dem Badbergfest. Ansonsten war es ein ganz normales Sängerjahr mit viel Spaß und guter Laune für unsere Sangesbrüder.  
  mehr darüber  
                 
 
Das Sängerjahr 2016
  Das Sängerjahr 2016 war ein ganz normales Jahr. Wir nahmen am Sängerfest in Neuhof a.d. Zenn teil und am Jahreskonzert vom Padenverein Heimdal Wilhermsdorf. Es gab mit Henry Diller einen neuen Sangesbruder im 2.Bass zu begrüßen. Leider hatten wir auch mit Klaus Schimeczek und Erwin Helmut zwei Todesfälle zu beklagen.  
  mehr darüber  
                 
 
Das Sängerjahr 2015
  Das Sängerjahr 2015 war im nicht nur mit Temperaturen bis 40 Grad heiß,sondern auch für den MGV Kirchfarrnbach. Es wurde mit Martin Reichert ein neuer Vorstand gewählt und wir konnten auch zwei neue Mitglieder für den Verein gewinnen. Bernd Weber singt nun im 1.Tenor und Jürgen Suck im 2.Tenor was uns sehr freut. Noch weitere Höhepunkte waren unser Auftritt in Gutenstetten,am Wilhermsdorfer Weihnachtsmarkt und das Badbergfest mit dem Thema Ehrenamt.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2014
  Überörtliches: Zwei befreundete Gesangvereine, die Liedertafel Keidenzell und unser Patenverein Heimdal Wilhermsdorf, traten bei unseren Veranstaltungen auf und wir waren beim Männergesangverein Liedertafel Neuhof zu Gast. Am eindrucksvollsten dürfte unser Abend mit der bayerischen Milchprinzessin Carola Reiner gewesen sein mit dem Thema: Die Milch macht’s. Selten war die Aufmerksamkeit so groß wie bei den Beiträgen von Georg Guggenberger, Peter Köninger und natürlich von der Milchprinzessin.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2013
  Im Sängerjahr 2013 besuchten wir den Ehrenabend zum 110-jährigen Bestehen der Liedertafel Keidenzell und nahmen am 100-jährigen Gründungsfest des Gesangvereins Frohsinn Steinbach teil. Erstmals trat unser Patenverein Heimdal Wilhermsdorf bei unserem Badbergfest auf. Bei beiden Vereinen dokumentieren Fahnenbänder aus dem Jahr 1924 diese Patenschaft. Und beim Adventszauber spielte zum ersten Mal die Wilhermsdorfer Musikkapelle.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2012
  Im Sängerjahr 2012 gab der Gesangverein mal wieder ein Konzert. Das Herbstkonzert fand in der Kirche in Kirchfarrnbach statt und es war ein voller Erfolg. Die Singgruppe wirkte auch mit und noch einige Musiker. Ansonsten war es ein normales Sängerjahr.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2011
  Das Jahr 2011 war mit 10 Geburtstagssingen und insgesamt 29 Veranstaltungen ein normales Sängerjahr. Und doch war es mit dem 150. Geburtstag unseres Patenvereines Heimdal Wilhermsdorf etwas ganz Besonderes im positiven Sinne Das Negative an diesem Jahr war, dass wir zwei passive und mit Peter Probst ein sehr aktives Mitglied aus unserem Verein verloren.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2010
  Die Singgruppe und die Liedertafel Keidenzell gestalteten mit uns erfolgreich das diesjährige Maisingen in Kirchfarrnbach. Im Rahmen dieser traditionellen Veranstaltung wurden verdiente Sängerinnen und Sänger durch die Vorsitzenden von Sängerkreis und Sängerbund geehrt. Georg Guggenberger führte kurzweilig-humorvoll durch das abwechslungsreiche Programm.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2009
  Nach achtjähriger Konzertpause wurde unser „Bunter Chorabend“ der musikalische Höhepunkt des Sängerjahres. Unser größtes Fest war das Badbergfest mit dem Thema „Wasserversorung“. Insgesamt traten wir zum Singen 25 mal in der Öffentlichkeit auf, darunter zum Maisingen in Keidenzell und bei den Feierlichkeiten zu 750 Jahre Oberreichenbach.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2008
  "Hausschlachtung" lautete das Thema des gut besuchten Badbergfestes 2008. Unser erstes Weinfest gestalteten wird anfangs Oktober. Etwas später waren wir bei der Einweihung des Kirch- und Dorfplatzes aktiv. Dazu kommen noch unsere üblichen Veranstaltungen, so dass wir insgesamt 22 mal mit Liedvorträgen in der Öffentlichkeit auftraten, wofür wir uns in 36 Singstunden vorbereitet hatten.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2007
  Mit der Erinnerung an 2007 werden wohl die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum der Singgruppe in Verbindung mit dem "verlagerten" Badbergfest verbunden bleiben, ebenso die Begegnung mit der "Concordia" in Dinkelsbühl. Insgesamt traten wir zu verschiedenen Anlässen 17 mal öffentlich auf und besuchten mit durchschnitt-licher Zweidrittel-Beteiligung die 35 Singstunden. Drei neue (gemischte) Lieder übten wir ein, aus dem Repertoire wiederholten wir insgesamt 69 Lieder.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2006
  Zum Üben trafen wir uns 36 mal in Kirchfarrnbach und 3 mal in Dietenhofen, hatten also 39 Singstunden. Insgesamt sangen wir ca. 77 verschiedene Lieder. Öffentlich mit Liedvorträgen traten wir 19 mal (auch mit anderen Vereinen) auf. Zu den Höhepunkten zählten u.a. die Verleihung der Zelterplakette, das Maisingen, Mitwirken bei der Einführung von Pfarrer Schmidt und beim Weihnachtskonzert in Dietenhofen.
 
   
                 
 
Das Sängerjahr 2005
  38 Singstunden waren es in diesem Jahr, in denen wir etwa 78 verschiedene Lieder übten oder nur einfach wieder einmal sangen. Öffentlich mit Liedvorträgen traten wir 21 mal auf. Die Wirtshauskantate beim Badbergfest ("Dorfmusik") war einer der musikalischen Höhepunkte. Auch verdienen besonders erwähnt zu werden der Besuch aus Bottendorf, die Verabschiedung von Pfarrer Putz, der Ehrungsabend, die Fränkische Weihnacht, das Singen bei der Einweihung des Rathauses und beim Feuerwehrfest in Hirschneuses.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2004
  In den 36 Singstunden sangen bzw. übten wir 73 verschiedene Lieder und in der Öffentlichkeit traten wir insgesamt 24 mal auf. Badbergflora lautete das Thema unseres Badbergfestes. Das Maisingen mit der Liedertafel Keidenzell und der Singgruppe fand in Kirchfarrnbach statt. Wir besuchten das Sängerfest in Buttendorf und wirkten beim Jahreskonzert unseres Patenvereins Heimdal Wilhermsdorf mit.  
   
                 
 
Das Sängerjahr 2003
 
Außer zu den 38 Probenabenden kamen wir noch etwa 28 mal zusammen; neben unseren wiederkehrenden Veranstaltungen besuchten wir die Sängerfeste in Keidenzell und Fernabrünst, gestalteten die Fränkische Weihnacht in Kirchfarrnbach mit und sangen beim Weihnachtsgottesdienst in Hirschneuses. Besonders zu erwähnen ist das gut gelungene Badbergfest, das unter dem Motto stand:
- 1100 Jahre Varenbach -
 
   
                 
 
Das Sängerjahr 2002
. Höhepunkt im Jahr 2002 war unser Sängerfest zum 100-jährigen Bestehen vom 7. bis 9. Juni. Das Jubiläumskonzert im November 2001 bildete den Auftakt zum Jubiläumsjahr. Es folgte eine Geburtstagsfeier am 8. Februar. Einen "Dankeschön-Abend" für alle, die zum Gelingen des Festes mitgeholfen haben gab es am 4. Oktober. Darüber hinaus gab es noch viel zu berichten in diesem Jahr.
.
.  
                 
zurück zu "Aus der Vereinschronik"